Sprachsteuerungen wie Alexa, Google Assistant oder Siri sind im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Aber wissen Sie, was die meist genutzte Funktion bei Alexa ist?

Der Timer – also die Eieruhr.

Doch mit Sprachsteuerung geht mehr – viel mehr! Wenn es richtig smart werden soll, dann kommt unser Smart-Home-System ins Spiel. COQON macht es Ihnen besonders leicht, Heizung, Licht, Sicherheit, Entertainment und auch das Wetter in einem intelligenten Zuhause zu harmonisieren.

Und mit dem neuen COQON legen wir ab dem 28. Februar noch eine Schippe drauf.

„Alexa, trigger Party time!“

Wo sonst diverse Apps, Fernbedienungen oder der Griff zum Schalter neben Tür und Fenster notwendig war, lässt Sie COQON jetzt zu Wort kommen und die Wände richtig wackeln – mit Ansage und auf Kommando.

Die Rollläden im Wohnzimmer fahren sanft hoch, die Heizung etwas runter, die SONOS-Soundanlage in Wartestellung und das HUE-Licht dimmt auf die programmierte Helligkeit und Farbe. Ganz so wie Sie es wollen – und Ihre Freunde werden beeindruckt sein.                           

 

Die Sicherheit – Stichwort DataLock –  Ihres Smart-Homes bleibt dabei stets groß geschrieben: Damit Sprachassistentinnen wie Alexa nicht unlimitierten Zugriff auf COQON bekommen, binden wir diese über unseren eigenen IFTTT-Channel ein.

Was Alexa + Co dürfen, Sie selbst haben es in der Hand.

Doch mit IFTTT kann COQON noch mehr:  Sie nähern sich auf dem Heimweg mit Ihrem Smartphone dem hauseigenen COQON-System und der smarte Assistent im Hintergrund merkt was er zu tun hat. „Wenn“ ich am Haus mit dem Auto ankomme, „dann“ aktiviere die Szene „Heimkommen“ – und schon erleuchtet die Einfahrt und Ihr Haus empfängt Sie so wie Sie es wünschen.

Die standortbasierte Funktion ist Teil der neuen COQON-Welt und so einfach zu managen wie die Sprachsteuerung.

Infos zu IFTTT unter https://de.wikipedia.org/wiki/IFTTT und auf https://ifttt.com/discover

Stöbern Sie ein bisschen auf der IFTTT-Seite und Sie werden unzählige Möglichkeiten entdecken. Ab dem 28.02. startet dann auch unser Kanal dort. Aber damit können Sie bereits heute beginnen: Legen Sie sich einen Account bei IFTTT an, denn diesen werden Sie benötigen, wenn Sie die einfachen Wenn-Dann-Regeln mit Ihrem COQON Smart Home verbinden möchten. Wie IFTTT und COQON im Detail funktionieren zeigen wir beispielhaft wie folgt.

Und so geht’s

IFTTT kann in einer Regel sowohl im WENN Teil als Auslöser verwendet werden, als auch im DANN Teil Aktionen durch IFTTT auslösen.

Beispiel: Wenn Sie Alexa oder einer anderen Sprachsteuerung beibringen möchten, alle Rollläden im Obergeschoss zu schließen, gehen Sie wie folgt vor:

Starten Sie jetzt zuerst COQON. Gehen Sie auf den Menüpunkt Programme und wählen Sie ein neues Programm aus. Vergeben Sie einen Namen und ordnen Sie es eventuell einer Gruppe zu. In unserem Fall soll Alexa jetzt eine Aktion in COQON auslösen. Insofern müssen wir in der Regel im WENN Teil auf den Button IFTTT drücken.

Folgendes Fenster öffnet sich:

Hier erscheint nun ein Code. Betätigen Sie nun den Button: „Code kopieren“. Anschließend können Sie auf „übernehmen“ drücken. Der WENN Teil Ihrer Regel ist nun fertig. Jetzt müssen Sie im DANN Bereich nur noch hinterlegen was denn passieren soll. In unserem Fall die Szene „Rollläden OG ZU“. Wenn alles korrekt eingegeben worden ist dann sieht das Ergebnis wie folgt aus:

Bitte speichern Sie unbedingt zuerst das Programm auf der COQON WEB Seite oder in der APP. Sollten Sie zwischenzeitlich zur IFTTT Seite wechseln kann der Code verloren gehen.

Tipp

Sie können IFTTT sowohl im WENN Teil eines Programmes verwenden, also IFTTT soll etwas in COQON auslösen, als auch im DANN Teil. Sprich wenn in COQON etwas passiert, dann soll der IFTTT Trigger etwas auslösen. Und der Clou: Hier können Sie einen Zeitverzug einbauen. Beispiel. Sie starten die Szene Fernsehen in COQON Dann soll aber auch die Logitech Harmony den Fernseher verzögert um 5 Sekunden starten.

 

Um unser Programm abzuschließen wechseln wir jetzt wieder auf die WEB Oberfläche von IFTTT

Nach Betätigen des „New Applet“ Buttons erscheint folgendes Fenster:

Drücken Sie auf das blaue Plus. Folgendes Fenster öffnet sich:

Geben Sie hier ALEXA ein. Denn Alexa soll ja etwas auslösen. Wenn Sie den Button Alexa gefunden haben bestätigen Sie diesen und folgendes Fenster öffnet sich:

Jetzt bietet Ihnen Alexa eine Liste der Möglichkeiten an, die Alexa zur Verfügung stellt. Wir wollen einen Sprachbefehl senden, also wählen wir die erste Kachel aus. „Say a specific phrase“. Alexa soll einen Befehl ausführen, wenn wir einen bestimmten Satz sprechen. Diesen können Sie auch in Deutsch eingeben.

Folgendes Fenster öffnet sich:

Zur Erinnerung: Wir wollten, dass alle Rollläden im OG zu fahren. In das Textfeld geben wir nun in Kleinbuchstaben den entsprechenden Satz ein:

„starte szene rollläden og zu“ als Beispiel

ACHTUNG: Bitte keine Großbuchstaben verwenden

Nach bestätigen erscheint folgendes Bild:

Wir sehen bei der IF-Funktion ist das Alexa Symbol eingeblendet. Als nächste erscheint das Plus bei that.

Hier den plus Button betätigen und folgendes Bild erscheint:

Wählen Sie jetzt COQON (hier ganz links) aus. Denn wenn wir Alexa einen Befehl geben soll in COQON etwas ausgelöst werden.

Nach erfolgreicher Auswahl erscheint folgendes Bild:

Betätigen Sie die Kachel „File rule in coqon“ und folgendes Bild erscheint:


Kopieren Sie jetzt den in COQON erstellten Code hier ein (Tastenkombination String+v) und anschließend auf „Create Action“. Die neue Regel im IFTTT-Channel ist nun erstellt. Abschließend werden Sie noch einmal gefragt ob alles korrekt ist. Hier haben Sie auch die Möglichkeit sich per E-Mail informieren zu lassen, wenn diese Funktion ausgelöst worden ist. Sie können diese Funktion auch deaktivieren. Abschließend betätigen Sie den Finish Button.

 

Wenn Sie jetzt Alexa „aufwecken“ und folgendes sagen: „Alexa trigger starte szene rollläden og zu“ dann wird der Befehl ausgeführt.

Beachten Sie bitte, dass Sie vor jedem Satz ALEXA TRIGGER sagen müssen.

Nach gleichem Muster können Sie beliebig viele weitere „Applets“ erstellen.

Viel Spaß!


Am 28. Februar wird das neue COQON ausgerollt. Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an, erhalten Sie im Vorfeld des Launches attraktive Produktangebote.

Anmeldung zum Newsletter

Beitrag teilen

Sprachlos? Nicht das neue COQON – mit IFTTT und vielen neuen Möglichkeiten
Markiert in: