⇒ Jetzt im Shop kaufen ⇐

Nur solange der Vorrat reicht!


Zum Produkt

Das COQON Heizkörperthermostat ist ein batteriebetriebenes Funk-Stellventil auf Z-Wave-Basis zur Steuerung von Wandheizkörpern.

Sie können die Temperatur lokal am Gerät, über die App oder mittels des Raumthermostates einstellen. Die geregelte Temperatur wird sofort am Gerät auf einer LCD-Anzeige dargestellt.

Neben der direkten Temperatureingabe, können Sie in der App außerdem spezielle Heizungsmodi wie Frostschutz oder Energiesparen auswählen.

Sparen Sie Heizkosten:
Über individuell erstellte Zeitprogramme oder Szenen machen Sie Ihre Heizung smart und heizen nur, wenn Sie auch wirklich zu Hause sind.

Weitere intelligente Funktionen umfassen die Erkennung offener Fenster mit entsprechendem Umschalten in den Energiesparmodus oder eine Ventiltrainingsfunktion, die sicherstellt, dass Ventile auch nach längerer Nichtbenutzung immer noch steuerbar sind.


Tipps + Tricks

Wie leicht smart Heizen geht, haben wir hier im Blog erklärt.


Know-how

Energieersparnis ist für viele der entscheidende Grund, in eine Smart-Home-Lösung zu investieren.  Mit 59 Prozent steht die Energieersparnis auf Platz eins der Rangliste bei Smart-Home-Interessierten, so eine repräsentative Studie zum intelligenten Wohnen.

Kostenersparnis: Rund 70 Prozent der Energie, die in privaten Haushalten verbraucht wird, ist der Raumwärme geschuldet. Entsprechend groß ist da die Möglichkeit, den Verbrauch zu optimieren und damit signifikant Kosten einzusparen. Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft für den Klimaschutz, co2online, nennt auf Basis des Heizspiegels 2017 Werte zwischen 8 und 26 Prozent als Sparpotential durch eine smartere Heizungssteuerung. In Euro ausgedrückt sind das Kosteneinsparungen zwischen 65 Euro und 355 Euro pro Jahr – je nach bisherigem Heizverhalten und den Eigenschaften des Gebäudes.

Nachhaltigkeit: Smart gesteuerte Heizungen erlauben, gezielt in einzelnen Räumen zu bestimmten Zeiten zu heizen. Und wo nicht geheizt wird, weil kein Bedarf besteht, da wird Energie eingespart, die die Umwelt entsprechend weniger belastet.

Komfort: Ein nicht zu unterschätzender Nebeneffekt ist der Komfortgewinn,  der mit einer smarten Heizung einhergeht. Sie müssen nicht von Heizkörper zu Heizkörper gehen und diese händisch bedienen. Sie können aus der Ferne die Heizung starten oder ausstellen. Öffnen Sie ein Fenster, erkennt dies das Thermostat und regelt herunter. Befindet sich ein Heizkörper beispielsweise in einer Nische, gelingt es dem Thermostat in der Regel nicht, die gewünschte Raumtemperatur zur regeln, da sich in der Nische die Wärme eher staut. Smarte Abhilfe kann hier ein Raumthermostat schaffen, das die Wärme von mehreren Heizkörper in dem Maße anfordert, wie es erforderlich ist.


⇒ Heizkörperthermostat im Onlineshop kaufen ⇐


 

 

Beitrag teilen

Heiße Preise zur kalten Jahreszeit – Smartes Z-Wave-Heizkörperthermostat stark rabattiert
Markiert in:                 
shares