COQON ist deutschlandweit in den ELEMENTS-Ausstellungshäusern erlebbar – für die intelligente Vernetzung der eigenen vier Wände
Elements-Ausstellung
Was in Sachen Smart Home alles möglich ist, erfahren Interessierte in einer der über 220 Ausstellungshäuser.

Gibt man bei Google den Begriff „Smart Home“ ein, spuckt die Suchmaschine Ergebnisse im dreistelligen Millionenbereich aus. Wer sein eigenes Zuhause intelligent vernetzten möchte – und das planen laut Studie immerhin gut drei Viertel der Deutschen – kann sich natürlich durch den Online-Dschungel von Website zu Website hangeln. Oder er macht sich’s bequem und wählt den einfachsten Weg ins Smart Home mit COQON. Dieser Weg beginnt mit dem Ausstellungskonzept ELEMENTS, das deutschlandweit an über 220 Standorten erlebbar ist. In Empfang genommen durch einen kompetenten Berater erfährt der Smart-Home-Einsteiger vor Ort, was in Sachen Komfort, Energieeffizienz, Sicherheit und Entertainment in den heimischen vier Wänden alles machbar ist. COQON ist eine Lösung, die den Newcomer gewissermaßen abholt, sich jederzeit den Lebensumständen anpasst, die problemlos zu installieren, spielerisch leicht zu handhaben und nebenbei noch sicher verschlüsselt wie ein Bankautomat ist.

Zusammenspiel mit dem Fachhandwerker
COQON
Sorgenfrei in einem Smart Home wohnen. Das beginnt bei Bedarf mit einer fachlichen Beratung in einer ELEMENTS-Ausstellung.

Und so geht der einfachste Weg ins Smart Home: Auf www.elements-show.de lässt sich mit wenigen Klicks die Ausstellung ermitteln, die dem jeweiligen Wohnort am nächsten ist. Vor Ort dann bespricht der ELEMENTS-Berater mit dem Interessenten dessen Wünsche und Bedürfnisse und präsentiert zugleich die Palette der Möglichkeiten – von der Indoor-Kamera über die intelligente Steckdose, Bewegungsmeldern und die Einbindung der eigenen Sound-Anlage bis zur Außensirene, die potenziellen Einbrechern einen Strich durch die krumme Rechnung macht. Bei der Planung von COQON Professional kommt die geballte Kompetenz des Teamworks von Beratung und Fachhandwerk zum Tragen. Der Fachhandwerker ist dann mit seinem technischen Know-how gefragt, wenn es zum Beispiel um den Einbau von Unterputzkomponenten geht. Hier kooperiert ELEMENTS mit einer Vielzahl versierter Fachhandwerker in den jeweiligen Regionen. Umfassende Einblicke in die Möglichkeiten bieten zudem www.coqon.de sowie www.blog.coqon.de.

Laut einer repräsentativen Umfrage ist jedem Vierten das Thema Smart Home zu komplex und zwei Drittel würden für Beratung und Einbau auf das Fachhandwerk zurückgreifen wollen.

Beitrag teilen

Der einfachste Weg ins Smart Home
Markiert in: